Willkommen in der 2. Bundesliga – Eine Story des Tripleaufstiegs

Nach einer eher frustrierenden Hinrunde der Feldsaison startete nach einer kurzen Pause eine knacki-ge Vorbereitung für die Hallensaison 2021/2022. Wir gingen mit neu getankter Motivation und wiedererkämpftem Ehrgeiz in die Saison und das gesamte Team war bereit, diese zu rocken.

Direkt zu Beginn zeigten wir in eigener Halle Präsenz in einem sehr starken Spiel gegen TG Heimfeld (6:3). Darauf folgte ein Sieg nach dem nächsten, gegen die Damen vom Club zur Vahr und eine Woche später gegen den Kieler HTC. Hier haben wir uns etwas schwergetan, aber uns den Sieg von beiden Teams nicht nehmen lassen. Voller Adrenalin gingen wir als Derbysiegerinnen aus dem Spiel gegen die Lokalrivalinnen von Hannover 78 heraus.

Nachdem wir uns anschließend auch gegen Klipper durchgesetzt hatten, stand uns das Spiel gegen die Ta-bellenführerinnen des Bremer HC’s bevor. Unsere Voraussetzungen hät-ten nicht besser sein können: Unge-schlagen in der Regionalliga, mit einem großartigen Team, so viel Spaß am Hockeyspielen wie schon lange nicht mehr und dann noch das Topspiel in eigener Halle. Mit dieser Power gelang es uns, nach einem unfassbar spannenden Match (5:4) und purem Teamgeist die Spitze der Tabelle zu erobern. Trotz Corona brachten unsere sehnlichst vermissten Fans die Halle zum Beben. Rückblickend war dies unser bestes Spiel der ganzen Saison. Auf dem Weihnachtsmarkt ließen wir unseren Triumph ausklingen und gingen in unsere wohlverdiente Winterpause.

Leider missglückte uns der Start in das neue Jahr. Wir konnten nur einen Punkt aus zwei Spielen holen. Erst nach einem deutlichen Sieg gegen CzV (12:2), holten wir uns unsere Motivation und den Flow zurück. Damit hielten wir den 2. Ta-bellenplatz und das Ziel der 2. Bun-desliga in der Halle war zum Greifen nah, da nach dieser Saison eine neue 2. Bundesliga gebildet wird. Der Ver-lauf der restlichen Saison verlief leider nicht wie erhofft. Nach drei un-glücklichen Niederlagen stand nun das letzte Spiel der Saison an. Wir wollten noch einmal unsere Leistung aus der Hinrunde zeigen. Dies gelang der Mannschaft auch und wir holten als Team unseren letzten Sieg gegen Marienthal (3:2).

Somit stehen wir mit 28 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz der Re-gionalliga Halle 2021/22 und steigen wohlverdient in die 2. Bundesliga auf! Hinzuzufügen ist, dass unser Team alle drei Damenmannschaften zusammenfasst. Wir sind ein Team mit 45 Mädels, die alle zusammen eine grandiose Hallensaison gespielt haben und wir sind stolz, den TRIPLE Aufstieg mit den 1., 2. und 3. Damen geholt zu haben!

Unsere Aufstiegsserie wäre natürlich nicht ohne unseren Erfolgs-trainer Peter möglich gewesen. Danke Peter für Deinen unermüdlichen Einsatz, Deine Motivation im Training, bei den Spielen und für alles, was du für uns geleistet hast! Ebenfalls ein großes Dankeschön geht an Mirja und Christine für Eure tolle Betreuung, sowie an Karl-Heinz für Deine Unterstützung, unter an-derem durch das Bereitstellen der Volvoflotte für unsere Auswärtsspie-le. Außerdem bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Zuschauern und Helfern, die das Testzentrum besetzt haben, auch ohne Euch wäre diese unglaubliche Saison nicht möglich gewesen.

Wir freuen uns nun wieder auf die Feldsaison, obwohl wir hier ordentlich arbeiten müssen, um das klare Ziel des Klassenerhaltes in der Regionalliga zu erreichen. Bis bald im DHC.

Eure 1. Damen

0 Shares:
You May Also Like