Lacrosse Jugend: Können unter Beweis gestellt

Am 4. Oktober sind vier unserer Jugendspieler*innen seit langer langer Zeit mal wieder zu einem Spieltag gefahren. Um 8:30 ging es für Naima, Liz, Leander und Luca nach Hamburg.

Zuerst waren die Jungs an der Reihe. In einer Spielgemeinschaft mit Hamburg und Kiel gab es zunächst ein gemeinsames Warmup mit Einlaufen, Stretching und Einpassen. Danach ging es auch schon direkt mit dem Spiel gegen den Berliner HC los. Luca und Leander waren direkt Feuer und Flamme. Im Mittelfeld und im Angriff gaben sie sofort Vollgas und haben um jeden Groundball gekämpft.

Auch bei den Faceoffs konnten sie ihr Können unter Beweis stellen. Die beiden Mannschaften haben jeweils viele Tore geschossen, wodurch das Spiel sehr spannend wurde. Auch Leander konnte ein Tor erzielen und Luca sogar gleich zwei.

Trotzdem konnte der BHC leider am Ende mit zwei Toren Vorsprung das Spiel für sich entscheiden. Mit den Hamburger und Kieler Jungs haben sie sich aber super verstanden und sich sofort gut ins Team eingefunden. Alles in allem hat es den beiden sehr viel Spaß gemacht und die Jungs freuen sich jetzt schon auf den nächsten Spieltag.

Währenddessen haben sich Liz und Naima mit Passen und Anfeuern die Zeit vertrieben. Nach langem Warten konnten unsere Mädels dann aber auch endlich das Spielfeld unsicher machen. Gemeinsam mit zwei Spielerinnen aus Hamburg und einem Team aus Berlin spielten die zwei ein Freundschaftsspiel. Da sich die Mädels gerade erst kennengelernt hatten, war es am Anfang etwas chaotisch. Kurz darauf haben sich aber alle gut ins Spiel eingefunden und dann hat es auch richtig Spaß gemacht.


Beim nächsten Spieltag, der hoffentlich auf heimischem Boden stattfindet, sind alle vier auf jeden Fall wieder mit dabei und freuen sich jetzt schon auf kürzere Wartezeit und mehr Spiele!

0 Shares:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.