CORONA Update

Corona-Konzept DHC Hannover (Stand: 05.06.21)

Liebe Spielerinnen und Spieler, liebe Eltern, liebe Gäste im DHC,

im Zuge von weiteren Bestimmungen rund um Corona haben wir auch unsere DHC-Regeln (ab dem 05.06.21) angepasst. Als Basis des DHC-Konzeptes sind die Leitplanken des DOSB unter Berücksichtigung der Covid-19-Schutzverordnungen und Regelungen der jeweiligen Bundesländer, sowie das Dokument „DHB – Hygiene-Standards Nationalmannschaften/BS“ aus Februar 2021 zu sehen. Die unten dargestellten Maßnahmen reflektieren den Kenntnis- und Regelungsstand 25.5.21 und werden kontinuierlich gemäß den aktuellen Entwicklungen und Erkenntnisse in der Corona-Pandemie sowie an die Regelungen und Verordnungen Niedersachsens angepasst und/oder erweitert.

Hier also die aktualisierte und damit gültige Version:

1) Generelle Regeln (Inzidenz unter 35)

  • Die Teilnahme am Training ist freiwillig. Solltet ihr bzw. euer Kind krank sein, bleibt bitte eigenverantwortlich dem Training fern. Sollte es einen Corona-Fall bei den Spielern*innen oder in der jeweiligen Familie geben, werden wir – bei Wahrung der Anonymität – sehr schnell und transparent mit der Situation umgehen.  
  • Als sog. DHC Corona-Beauftragte fungieren bis auf Weiteres Uwe Cremering und Karl-Heinz Eidenschink. Bitte wendet euch gern mit allen diesbezüglichen Fragen an die beiden.
  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern sollte weiterhin auf der Anlage eingehalten werden. Eine Ausnahmeregelung zum eigentlichen Trainingsbetrieb folgt weiter unten.
  • Unsere 1. Herren Hockey trainiert als sog. Leistungsmannschaft weiterhin mit Körperkontakt und incl. Tests im DHC/NHV-Testzentrum. Freundschaftsspiele gegen andere Teams sind erlaubt.
  • Auch die anderen Erwachsenenteams wie 1./2. Damen Hockey, 2. Herren Hockey, Elternhockey, U90 Hockey, Herren Lacrosse und Damen Lacrosse trainieren jeweils mit Körperkontakt mit max. 30 Personen auf dem Feld. Auch hier müssen alle Spieler*innen vor dem Training DHC getestet werden oder bestätigt geimpft bzw. genesen sein. Freundschaftsspiele gegen andere Teams sind erlaubt.
  • Max. 30 Kinder/Jugendliche (in fester Mannschaftszuordnung und nicht älter als 18 Jahre) trainieren mit Körperkontakt. Grundlage für diese Regelung sind die Selbsttests der Kinder/Jugendlichen für die Schule (mind. 48 Stunden Gültigkeit). Die Tests müssen nicht beim Trainer*in vorgezeigt werden. Hier vertrauen wir den Eltern. Ist jedoch kein Test beim Kind/Jugendlichen gemacht worden oder ist der Test zu alt, müssen sich die Kinder/Jugendlichen im DHC testen lassen. Dies machen wir, um unsere Trainer*innen und den Rest des Teams bestmöglich zu schützen. Freundschaftsspiele gegen andere Teams sind erlaubt.
  • Trainer*innen und Betreuer*innen (auf dem Platz) müssen sich ebenfalls testen lassen bzw. müssen einen Test haben, der eine 24 – stündige Gültigkeit erfüllt. 
  • Dediziertes Athletiktraining durch externe Trainer*innen bieten wir ab Mitte Juni in den Jugendmannschaften an.
  • Eine Duschen – und Kabinennutzung ist weiterhin nicht erlaubt.
  • Der Fitnessraum kann über Book & Play für max. 2 Personen gebucht werden.
  • Vor- und nach dem Training sollten sich alle Trainer*innen und Spieler*innen die Hände desinfizieren.
  • Zuschauer und auf dem Gelände Verweilende sind erlaubt. Jedoch sollte dabei bestmöglich auf Abstand geachtet werden. Es wird empfohlen, eine MNS – Maske zu tragen . Die Maskenpflicht entfällt auf den Spielfeldern (Tennis, Hockey, Lacrosse, Fußball, Gymnastik) und beim Sitzen (Gastronomie, Tribüne etc.).
  • Trinkflaschen sollten zuhause und nicht auf dem Gelände aufgefüllt werden.

2) Die Gastronomie
  • Die Gastronomie bietet in der Regel einen Außer-Haus Verkauf an. Ein Verweilen in der Gastronomie incl. Terrassenbereich und auf dem Spielplatz ist erlaubt.
  • Sukzessive wird die DHC-Gastronomie bestuhlt öffnen. Hier gelten dann die Corona-Regeln der Gastronomie.
  • Die WCs in der der Gastronomie sind auch geschlossen. Während des Trainings sind jedoch die WCs im hinteren Trakt bei den Umkleidekabinen geöffnet. Bitte nutzt die WCs nur einzeln.

3) Das NHV / DHC Testzentrum

Der DHC Hannover betreibt mit dem Niedersächsischen Hockey Verband (NHV) zusammen ein sog. Corona-Testzentrum. Gemeinsam versuchen wir hiermit die Rolle des Sports innerhalb der Gesellschaft unter Beweis zu stellen und bei der Eindämmung der Pandemie nachhaltig zu unterstützen. Das Testzentrum befindet sich am Eingang auf dem DHC-Gelände (An der Graft 3 in 30167 Hannover).

Öffentliche Öffnungszeiten

Neben den Test-Slots für die NHV-Kadermannschaften und der 1. Hockey Herren DHC bieten wir die folgenden öffentlichen Testzeiten (ab dem 25.5.) für DHC – Sportler, DHC – Mitglieder sowie Gäste an:

  • Montag 16:00 bis 19:00 Uhr
  • Dienstag 16:00 bis 19:30 Uhr
  • Mittwoch 16:00 bis 20:00 Uhr
  • Donnerstag 16:00 bis 19:30 Uhr
  • Freitag 15:30 bis 20:00 Uhr

0 Shares:
You May Also Like

DHC Newsletter

Das Präsidium des DHC Hannover e.V. informiert alle Mitglieder und Freunde des Clubs regelmäßig per Newsletter. Auch Ihr…
Hauptsponsor E.R.B. Autozentrum Volvo
Weiterlesen

Sponsoren und Partner des DHC

Der DHC Hannover e.V. dankt seinen Sponsoren und Partnern für ihre Unterstützung. Zahlreiche Sponsoringmöglichkeiten im und mit dem…
Weiterlesen

Willkommen im DHC Hannover

Mitten im traumhaften Georgengarten liegt der DHC Hannover. Vor mehr als 110 Jahren gegründet – und trotzdem kein…
Weiterlesen

Mitglied werden

Hast Du Lust, einmal Hockey, Lacrosse oder Tennis auszuprobieren? Hast Du Lust, Hockey, Lacrosse oder Tennis auszuprobieren. Wir…
Weiterlesen

Unsere Club Geschichte

Geschichte: Von 1910 bis heute Am 22. Dezember 1910 wurde der Deutsche Hockey Club in Hannover im Hotel…
Weiterlesen

Corona-Testzentrum NHV/DHC

Der DHC Hannover betreibt mit dem Niedersächsischen Hockey Verband (NHV) zusammen ein sog. Corona-Testzentrum. Gemeinsam versuchen wir hiermit…